Weltethos Institut
Aktuelles 
01.10.2019 10:33

Neues aus der World Citizen School

Ein erfolgreiches Seminar und eine neue Standortleitung bereichern die World Citizen School vor Ort.


"Wir transformieren Lehre mit transformierender Lehre"

Anfang September kamen wieder zahlreiche Bildungsveränder*Innen in unsere World Citizen School am Weltethos-Institut zum jährlichen Kolloquium "Transformierende Lehre". Ziel war es, von und miteinander zu lernen wie man Bildungsprogramme für DemokratieentwicklerInnen und Social Innovators zu kreiert.

Mit dabei Programmverantwortliche, Dozierende und ein Prorektor der Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg, Universität Stuttgart, Eberhard Karls Universität Tübingen , UnternehmerTUM GmbH, Hochschule Pforzheim, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg, Weltethos-Institut, SEEd.schule, social-startups.de - Social Entrepreneurship, Startups & News Democracy International Principles for Responsible Management Education (PRME)

 

Neue Standortleitung in Tübingen

Am 1. Oktober hat Dr. Julia Schönborn die Standortleitung der World Citizen School am Weltethos-Institut übernommen.

Julia Schönborn ist Literaturwissenschaftlerin und seit einigen Jahren als Kommunikationsberaterin selbständig. Ihr Fokus liegt auf der Arbeit mit sozialen Initiativen, Social Startups und Unternehmen und Organisationen, die sich gesamtgesellschaftlich engagieren. Für die World Citizen School wird sie Studierendenteams begleiten sowie die Aktivitäten der WCS nach außen kommunizieren und vertreten. Sie freut sich sehr auf die Zusammenarbeit mit dem Institut und mit Michael Wihlenda, dem Initiator der World Citizen School.