Weltethos Institut
Studium Lehrveranstaltungen Sommersemester 2014 Seminar: Ethos und Exzellenz: Zu den Fähigkeiten erfolgreichen Handelns in Gesellschaft, Wirtschaft und Politik

Seminar: Ethos und Exzellenz

DozentIn Dr. Christopher Gohl
Zielgruppe

Masterstudierende; Bachelor- und Lehramtsstudierende ab dem 5. Fachsemester

Sprache deutsch
SWS 2
Rhythmus wöchentlich
Termine

Dienstag, 14-16 Uhr

(Beginn: 8.April 2014)

Ort / Raum Weltethos-Institut, Hintere Grabenstraße 26, Bushaltestelle „Stadtgraben”
Max. Teilnehmer 20
Inhalt

Welche Fähigkeiten braucht man, um gut und erfolgreich handeln zu können? Diese Frage stellen sich Menschen seit Jahrtausenden. Die ideengeschichtliche Spurensuche zeigt, dass Tauglichkeit, Tüchtigkeit und Tugend stets zusammen gehört haben, aber voraussetzungsreich sind. In den unterschiedlichen Konzeptionen menschlicher Fähigkeiten zu erfolgreichem Handeln finden Ethos und Exzellenz, normative Urteilskraft und handwerkliche Geschicklichkeit immer wieder zusammen.

Im Seminar untersuchen wir diese unterschiedlichen Konzeptionen von der Tugend des Aristoteles über die virtù des Niccolò Machiavelli bis zu heutigen Konzeptionen von Kompetenz und capabilities. Über Politik, Wirtschaft und Gesellschaft hinweg zeigen sich Verwandtschaften, die für alle Studierenden auch heute praktisch relevant sind.

Die Studierenden lernen die Ideengeschichte erfolgreichen Handelns einführend kennen. Sie lernen zwischen normativen, kontextuellen und instrumentellen Aspekten erfolgreichen Handelns zu differenzieren, und stärken ihre Urteilskraft in Bezug auf ihr eigenes Fähigkeitsprofil.

Voraussetzung  -
Anmeldung

Per E-Mail – mit Angabe von Name, Adresse, Geburtsort und -datum, Matrikelnummer, Studienfach und Semesterzahl – im Weltethos-Institut unter lehre[at]weltethos-institut.org

Kurzhinweis

Bei inhaltlichen Fragen zum Seminar wenden Sie sich bitte an Hr. Gohl

gohl[at]weltethos-institut.de

Leistungsnachweis

Präsentation mit Tischvorlage, Hausarbeit

Zum Campus-System ... mit nur einem Klick.