Weltethos Institut
Studium Dozenten Dr. Friedrich Glauner

Dr. Friedrich Glauner

Profil

Dr. Friedrich Glauner

verbindet interdisziplinärer Forschungsexpertise zu den Treibern menschlichen und institutionellen Handelns mit langjähriger unternehmerischer Praxis an der Schnittstelle von Wirtschaft und Wissenstransfer. Als Permanent Fellow und Projektmanager im Praxistransfer hat er am Weltethos-Institut das „Wertecockpit“ zur Steuerung von Organisationskulturen sowie das Tübinger Modell für zukunftsfähiges „ethikologisches“ Wirtschaften entwickelt. Es verknüpft die ethischen Grundlagen gelingender Kooperation mit den ökologischen Prinzipien symbiotischer Austauschsysteme zu einem ganzheitlichen Ansatz, bei dem auf allen Ebenen des Wirtschaftens mehr Ressourcen geschöpft als genutzt und verbraucht werden.

Zuvor war er 18 Jahre lang als Unternehmer, Geschäftsführer und Manager in eigenen und inhabergeführten Unternehmen tätig. Zusätzlich unterrichtete Dr. Glauner in der Vergangenheit an der TU und FU Berlin, der European Business School, Oestrich-Winkel und der University of California, Berkeley. Aktuell lehrt er das Tübinger Modell auch an der Universität der Bundeswehr München, Neubiberg, an der Hochschule Weihenstephan-Triersdorf sowie der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg, die als kleinste Exzellenzhochschule Deutschlands ausgezeichnet worden ist.

Er studierte in Berlin, Köln und London sowie als Fulbright Scholar in Berkeley Philosophie mit Schwerpunkten Erkenntnistheorie, Sprachphilosophie und Wissenschaftstheorie sowie die Nebenfächer Wirtschaftswissenschaften, Religionswissenschaften, Geschichte und Semiotik. Als Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes und der Friedrich Naumann Stiftung wurde er 1994 in Berlin promoviert.

Am Weltethos-Institut hält Dr. Glauner Seminare zum Thema ethische Unternehmensführung und zukunftsfähige Geschäftsmodelle.

Publikationsliste Dr. Friedrich Glauner

 

 

Dr. Friedrich Glauner
friedrich.glauner[at]culturalimages.de