Weltethos Institut
Forschung Prof. Dr. Dierksmeier

Prof. Dr. Dierksmeier

Forschungsprofil

Claus Dierksmeier forscht zu Fragen der Politik-, Religions- und Wirtschaftsphilosophie unter besonderer Berücksichtigung von Theorien der Freiheit und der Verantwortung im Zeitalter der Globalität.

Der generelle Fokus seiner Arbeit ist die Globalisierungsethik im Hinblick auf ihre wirtschaftlichen und politischen Anwendungen. Der derzeitige Schwerpunkt liegt auf einer säkularen Begründung eines Weltethos aufgrund einer Idee „qualitativer Freiheit“. Jene Theorie untersucht Freiheit qualitativ auf die von ihr eröffneten Lebenschancen hin und zielt darauf, interkulturelle Leitlinien für die individuelle wie institutionelle Verbindung von Verantwortung und Freiheit zu formulieren.

Zudem forscht Dierksmeier zur Theorien und Praktiken von „humanistic management“ und „humanistic economics“. Dabei stehen derzeit vor allem Fragen der Finanzmarktethik und des Geldsystems sowie denkbarer Alternativen (z.B. Cryptocurrencies) im Vordergrund.

 

 

Prof. Dr. Claus Dierksmeier
Direktor
Telefon  +49 7071 54940-30
dierksmeier[at]weltethos-institut.org