Weltethos Institut
Institut Weltethos-Ambassadors

Das Weltethos-Ambassador-Programm

Aufgabe des Weltethos-Instituts ist es, die Ideen des gelingenden Miteinanders, wie sie im Projekt Weltethos formuliert sind, in die Unternehmenspraxis einzubringen. Angesichts der jüngsten Wirtschaftsskandale wurde eigens ein Programm für Führungskräfte und gehobenes Management entwickelt, das Risikomanagement neu denkt: Das Weltethos-Ambassador-Programm. Es soll dazu dienen, die Weltethos-Idee operativ zu machen und ethische Sprach- und Handlungskompetenz in Unternehmen zu fördern.

Das Angebot im Bereich "Executive Learning" für das obere Management dient der Sensibilisierung für ethische, soziale und interkulturelle Konflikte in Unternehmen und vermittelt ethische Sprach- und Handlungskompetenz. Dadurch wird das Unternehmen nach innen und außen gestärkt und eine Art Frühwarnsystem geschaffen, um dem Versickern von Verantwortung und dem Verschweigen ethischer Problemfälle wirksam vorzubeugen.

In kompakten, eintägigen Schulungen wird Teilnehmenden ein umfangreiches Basis- und Orientierungswissen vermittelt, sodass diese die Weltethos-Idee im eigenen Unternehmen und darüber hinaus vertreten und deren Umsetzung anleiten können. Für die Weltethos-Ambassadors gibt es ein eigenes Role Manual. Die Weltethos-Ambassadors sind Ansprechpartner für ethische Fragen, Herausforderungen und Konflikte innerhalb ihres Unternehmens und in dessen Interaktion mit seinen Stakeholdern. Dazu gehören auch Fragen des respektvollen Umgangs mit Religion im innerbetrieblichen Alltag. 

Wann ist das Weltethos-Ambassador-Programm für Sie geeignet? 
Wenn Sie in gehobener Position in einem größeren Unternehmen tätig sind und die Weltethos-Werte aus Überzeugung teilen. Das vorläufige Schulungsprogramm können Sie hier herunterladen.

Was erhalten Sie?
Nach erfolgreich absolvierter Schulung erhalten Sie ein Zertifikat über die bestandene Teilnahme, welches Ihnen und Ihrem Unternehmen bescheinigt, dass Sie qualifiziert sind, die Weltethos-Idee in Ihrem privaten und beruflichen Umfeld zu vertreten. Werden Sie darüber hinaus von Ihrem Unternehmen als Weltethos-Ambassador bestellt, erhalten Sie ein vom Unternehmen und vom Weltethos-Institut ausgestelltes Mandatszertifikat, welches ein Jahr gültig ist und verlängert werden kann. Sie haben dann unter anderem die Möglichkeit, bei ethischen Herausforderungen in Ihrem Unternehmen den Rat des Weltethos-Instituts einzuholen.

Wann und wo findet die Schulung statt?
Die erste Schulung ist für Freitag, 15. März 2019 von 10 - 17.30 Uhr geplant.
Der zweite Termin ist am Freitag, den 20. September.
Schulungsort ist das Weltethos-Institut, Hintere Grabenstraße 26, 72070 Tübingen.

Kosten und Anmeldung:
Die Kosten betragen EUR 1.000,- (zuzüglich MwSt.) als Vorauszahlung. Die Anmeldung erfolgt bis zum 28. Februar 2019 über Frau Anna Tomfeah.

Literaturempfehlung zur Vorbereitung (freiwillig):
Küng, Hans (2012): Handbuch Weltethos. Eine Vision und ihre Umsetzung. München: Piper Verlag.

Pressemitteilung


Bild: Adobe Stock