Weltethos Institut
Academics Teaching Winter Term 2017/18 Social Innovation Camp - für morgen

Social Innovation Camp - für morgen

Dozent/in

World Citizen School @ Weltethos-Institut / diverse Referenten, verantwortlich: Michael Wihlenda Dipl. Vw.

 

Veranstaltungsart

Interaktives Camp (Business Modell Canvas und Effectuation), Bachelorveranstaltung

Das gesamte Social Innovation Programm ist Teil der Reihe „für morgen“ der World Citizen School am Weltethos-Institut. Die Veranstaltung wird ermöglicht durch das G.UT – Gründen an der Universität Tübingen und dem Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Kunst Baden-Württemberg.

SWS

-

Sprache

Deutsch

Wochentag/Uhrzeit

Freitag, 10. Nov 2017, 18-21:00 Uhr

Samstag, 11. Nov 2017, 9-17:00 Uhr

Sonntag, 12. Nov 2017, 9-16:00 Uhr

Ort

Weltethos-Institut, Hintere Grabenstraße 26, 72070 Tübingen

Voraussetzungen/ Zielgruppe

kurzes Bewerbungsschreiben (3-5 Zeilen) mit der Antwort auf die Frage „Was motivierte mich zur Teilnahme am Camp?“ an team[at]worldcitizen.school

Bachelorstudierende ab dem 1. Fachsemester

Leistungsnachweis /Prüfungsform

 

 

 

 


ECTS-Credits

aktive Teilnahme

Die Teilnehmenden konzipieren ein erstes Organisationsmodell/Geschäftsmodell für ihre sozial-innovative Idee bzw. bestehendes Projekt. Ziel ist der Erwerb von unternehmerischen Methoden- und Handlungskompetenzen für die berufliche Selbstständigkeit bzw. eine Führungsposition in Wirtschaft, Politik oder Zivilgesellschaft qualifiziert.

3 ECTS


Anmeldung

Per E-Mail – mit Angabe von Name, Matrikelnummer, Studienfach und Semesterzahl, Adresse, Geburtsort und -datum

und kurzem Bewerbungsschreiben (3-5 Zeilen) mit der Antwort auf die Frage „Was motivierte mich zur Teilnahme am Camp?“

an team[at]worldcitizen.school

Anmeldefrist

-

Max. Teilnehmerzahl

30

Literaturangaben

Social Innovation Review

Howaldt & Schwarz (2010). Soziale Innovation im Fokus; 

Mehr Informationen: www.worldcitizen.school

 

Beschreibung

Das Social Innovation Camp ist Teil des Social Innovation Programms und die Auftaktveranstaltung des Social Innovation Programms.

Das Camp bietet einen kreativen Freiraum zur Ideenfindung, Konkretisierung und Weiterentwicklung von sozial-innovativen Ideen oder bestehenden innovativen Projekten. Ganz egal, ob aus dem Bereich Umwelt, Soziales, Bildung, Ernährung, Menschenrechte, Interkulturalität, Politik oder Wirtschaft: Alles ist erlaubt, was verspricht die Welt ein Stück besser zu machen. 

Während des zwei tägigen Camps entwickeln die Teilnehmer/innen (mitgebrachte) sozial-innovative Ideen, finden sich in Teams zusammen, nähern sich der Problemstellung und erarbeiten einen ersten Lösungsansatz. 

Darüber hinaus vergewissern sie sich um ihre persönlichen (Team-)Ressourcen und planen erste Schritte zur Umsetzung bzw. Weiterentwicklung ihrer Vorhaben.

Während dem Camp werden die Teilnehmer/innen von hochkarätigen Experten aus Wirtschaft und Non-Profitorganisationen gecoacht. Eröffnet wird das Camp mit einer Keynote einer/s bekannten Sozialunternehmer/in.

siehe auch: www.worldcitizen.school