Weltethos Institut
Academics Teaching Winter Term 2012/2013 Seminar: Unternehmensethische Fallstudien

Seminar: Unternehmensethische Fallstudien

Unbenanntes Dokument
Dozent/-in Dr. Clemens Müller-Störr
Christine Besenfelder
SWS 2
Voraussetzung Ab 5. Semester
Sprache deutsch
Tag Donnerstag
Zeit 17 c.t. – 21:00 Uhr
Rhythmus 14-tägig
Dauer vom 25.10.2012 bis 7.2.2013
Einzeltermine
25.10.2012
8.11.2012
22.11.2012
6.12.2012
20.12.2012
10.1.2013
24.1.2013
7.2.2013
Ort / Raum Weltethos-Institut, Hintere Grabenstraße 26, Bushaltestelle „Stadtgraben”
Max. Teilnehmer 30
Inhalt Sich schnell wandelnde globale Märkte bedingen ständige Anpassung von Unternehmen. Dies betrifft die Weiterentwicklung der Strukturen ebenso wie die der Prozesse. In der Bewältigung dieser Herausforderungen treffen Un-ternehmen viele finanz- und organisationsbezogene Entscheidungen. Jede dieser Entscheidungen hat ethische Konsequenzen, ohne dass diese immer bewusst sind. Ziel des Seminars ist, die Studierenden mit Entscheidern aus Wirtschafts- und Sozialunternehmen ins Gespräch über explizite und implizi-te unternehmensethische Fragestellungen zu bringen. Dabei geht es um die ethische Relevanz von beispielsweise Unternehmensglobalisierung, Restruk-turierung und Personalentwicklung.
Als Gäste angefragt sind u.a. der Vorstand einer Finanzunternehmens, die leitende Managerin eines internationalen Industrieunternehmens, der Vor-stand eines großen mittelständischen international agierenden Handelsun-ternehmens.
Literatur • Dietzfelbinger, Daniel (2008): Praxisleitfaden Unternehmensethik. Kennzah-len, Instrumente, Handlungsempfehlungen. Wiesbaden: Gabler Verlag. Seite 189-311
• Küng, Hans: Weltethos und globale Führungsverantwortung.
In: MEIER, U./ Sill, B. (Hrsg.) (2010): Führung. Macht. Sinn. Ethos und Ethik für Entscheider in Wirtschaft, Gesellschaft und Kirche. Verlag Friedrich Pu-stet. Seite 402-418
• Thielemann, Ulrich: Gelebte Unternehmensethik – Entthronung des Gewinn-prinzips. Zur Unverzichtbarkeit der Integrität des Managements.
In: MEIER, U./ Sill, B. (Hrsg.) (2010): Führung. Macht. Sinn. Ethos und Ethik für Entscheider in Wirtschaft, Gesellschaft und Kirche. Verlag Friedrich Pu-stet. Seite 282-292
• Wieland, Josef: Wie kann man Werte managen? Ein Leitfaden für die Praxis.
In: KÜNG, Hans/ LEISINGER, Klaus/ WIELAND, Josef (2010): Manifest Glo-bales Wirtschaftsethos - Konsequenzen und Herausforderungen für die Weltwirtschaft. dtv. Seite 92-139
Kurzbemerkung Für Fragen zum Seminar wenden Sie sich bitte an Frau Christine Besenfelder.
besenfelder@kiwi-ag.de
Für Studierende in wirtschaftswissenschaftlichen B.Sc.-Studiengängen mit 7,5 ECTS-Credits als SQ anrechenbar, für Studierende im M.Sc. in General/European Management im Ergänzungsbereich anrechenbar. Insgesamt kann im M.Sc. nur eine Wirtschaftsethik-Veranstaltung angerechnet werden.
Zielgruppe Bachelor, Masterstudierende, Diplom- und Magisterstudierende
Anmeldung Per E-Mail – mit Angabe von: Name, Matrikelnummer, Studienfach, Semesterzahl und Adresse bei:
Andrea Schindler, KIWI AG
schindler@kiwi-ag.de
Leistungsnachweis Referat, Präsentation oder mündliche Prüfung