Weltethos Institut
Academics Teaching Summer Term 2012 Seminar „Unternehmensethische Fallstudien”

Seminar „Unternehmensethische Fallstudien”

Unbenanntes Dokument
Dozent Dr. Clemens Müller-Störr
Zeit Zweiwöchentlich donnerstags, 18-22 Uhr;
erster Termin: 26.4.2012
Inhalt Sich schnell wandelnde globale Märkte bedingen ständige Anpassung von Unternehmen. Dies betrifft die Weiterentwicklung der Strukturen ebenso wie die der Prozesse. In der Bewältigung dieser Herausforderungen treffen Unternehmen viele finanz- und organisationsbezogene Entscheidungen. Jede dieser Entscheidungen hat ethische Konsequenzen, ohne dass diese immer bewusst sind.
Ziel des Seminars ist, die Studierenden mit Entscheidern aus Wirtschafts-, Sozial- und Bildungsunternehmen ins Gespräch über explizite und implizite unternehmensethische Fragestellungen zu bringen. Dabei geht es um die ethische Relevanz von beispielsweise Unternehmens­globalisierung, Restrukturierung und Personalentwicklung.
Als Gäste angefragt sind u.a. der Vorstand einer Bank, die Finanzchefin eines Industrieunternehmens, der Vorstand eines großen Handelskonzerns.

Teilnahme

Ab 3./4. Semester Bachelor, Masterstudierende, Diplom- und Magisterstudierende.
Leistungsnachweis Referat, Präsentation oder mündliche Prüfung.
Literatur • AßLÄNDER, Michael S. (2011): Handbuch Wirtschaftsethik. Verlag Metzler.
• BILGRI, Anselm (2010): Wege zum Sinn-Erfolg – die Benediktsregel als Richtschnur einer verantwortungsbewussten Unternehmensführung. In: MEIER, Uto / SILL, Bernhard. (Hrsg.) (2010): Führung. Macht. Sinn. Ethos und Ethik für Entscheider in Wirtschaft, Gesellschaft und Kirche. Friedrich Pustet. S. 525-536.
• CRANE, Andrew / MATTEN, Dirk (2004): Business Ethics: A European Perspective. Oxford: University Press.
• DIETZFELBINGER, Daniel (2008): Praxisleitfaden Unternehmensethik. Kennzahlen, Instrumente, Handlungsempfehlungen. Wiesbaden: Gabler Verlag.
• GÖBEL, Elizabeth (2010): Unternehmensethik: Grundlagen und praktische Umsetzung. Stuttgart: UTB. 2. Auflage.
• GRÜNINGER, Stephan / FÜRST, Michael / PFORR, Sebastian / SCHMIEDEKNECHT, Maud (2011): Verantwortung in der globalen Ökonomie gestalten - Governanceethik und Wertemanagement: Festschrift für Josef Wieland. Metropolis Verlag.
• HEMEL, Ulrich (2005): Wert und Werte. Ethik für Manager – Ein Leitfaden für die Praxis. München/ Wien: Carl Hanser Verlag.
• HOMANN, Karl / LÜTGE, Christoph (2005): Einführung in die Wirtschaftsethik. Lit Verlag.
• KÜNG, Hans. 2010. Anständig wirtschaften: Warum Ökonomie Moral braucht. Piper Verlag
• KÜNG, Hans / LEISINGER, Klaus / WIELAND, Josef (2010): Manifest Globales Wirtschaftsethos - Konsequenzen und Herausforderungen für die Weltwirtschaft. dtv.
• MEIER, U. / Sill, B. (Hrsg.) (2010): Führung. Macht. Sinn. Ethos und Ethik für Entscheider in Wirtschaft, Gesellschaft und Kirche. Friedrich Pustet.
• WIELAND, Josef (Hrsg.) 2004. Handbuch Werte Management. Erfolgsstrategien einer modernen Corporate Governance. Hamburg: Murmann.
Anmeldung Per E-Mail bei der Stiftung Weltethos (Dr. Stephan Schlensog): schlensog@weltethos.org
Ort Weltethos-Institut (Hintere Grabenstraße 26, Bushaltestelle „Stadtgraben”).