Weltethos Institut
Aktuelles 
28.09.2016 20:17

Tagung „Religions go green“ - Natur und Umwelt in den Religionen, Perspektiven eines „ökologischen Weltethos“


07.10-09.10.16 Tagungszentrum Hohenheim

Die Stiftung Weltethos und die Diözese Rottenburg-Stuttgart veranstalten vom 07. bis 09. Oktober 2016 eine Tagung zum Thema Religions go green - Natur und Umwelt in den Religionen, Perspektiven eines „ökologischen Weltethos“.
Allen Religionen ist der Einsatz für Belange der Natur gemeinsam, dennoch gibt es unterschiedliche Traditionen, Vorstellungen und Lehren, schon darüber, was überhaupt als Natur anzusprechen sei, aber auch über konkrete Verpflichtungen des Menschen.
 Die Tagung zielt darauf, die unterschiedlichen religiösen Hintergründe zu beleuchten im Hinblick auf Ansätze für heutiges Umwelthandeln, auch in gemeinsamer Perspektive im Sinne eines „ökologischen Weltethos“. Bei der Tagung gibt es die Möglichkeit, mit Vertreterinnen und Vertretern religiös motivierter Umweltbewegungen wie „Jews go green“ oder „HIMA e.V.“, die eine neue Bewegung des Einsatzes für die Umwelt aus religiöser Perspektive anbieten, ins Gespräch zu kommen.

Weitere Informationen über die Tagung, das Programm und zur Anmeldung finden Sie unter: http://www.akademie-rs.de/vakt_20776