Weltethos Institut
Aktuelles 
06.09.2013 19:45

Sommer-Workshop "Curriculum Change in den Wirtschaftswissenschaften"


nächste Woche vom 11.9.-13.9. Der Workshop richtet sich an "kritische" Wirtschaftstudierende, die mit der erlebten Lehre, d.h. mit den aktuellen Inhalten und Lehrmethoden ihres Studiums unzufrieden sind und an entsprechenden Lösungen arbeiten wollen. Organisiert wird der Workshop vom Student HUB am Weltethos-Institut, dem Netzwerk von und für studentischen Initiativen mit "weltverbesserndem" Potential.

Hintergrund: Nicht erst seit der Finanzkrise wächst die Kritik am Zustand der Wirtschaftswissenschaften und an ihrem unbefriedigenden Beitrag dazu "die Welt zu untersuchen, wie sie wirklich ist" (Coase) bzw. sein sollte. So bilden sich z.B. mehr und mehr Wirtschaftstudierende weiter durch selbstorganisierte Lesekreise oder Konferenzen. Dabei fordern sie u.a. mehr Ideengeschichte, Methodenpluralität, Nachhaltigkeit, (wirtschaftspolitische) Diskussionen, Interaktion, Gruppenarbeit sowie die Integration von Ethik in den jeweiligen Disziplinen.

Dieser studentischen Sicht wird durch dem Workshop eine Stimme verliehen. In den drei Tagen wird der Ist- und Sollzustand hinsichtlich der Lehrinhalte und Lehrmethoden erarbeitet und im Anschluss an entsprechende Lösungen/Maßnahmen gearbeitet.

Kreativität, freies und kritisches Denken im Sinne des humboldtschen Bildungsideals sind Voraussetzung für die Teilnahme. Fachfremde Studierende sind aufgrund ihres "externen Blicks" ausdrücklich willkommen. Generell richtet sich der Workshop naturgemäß an BWL oder VWL Studierende im Hauptfach oder Nebenfach.

 

Wir treffen uns am Mi, Do, Fr (11.9.-13.9.) jeweils um 10:00 Uhr bis 12:30 und von 14-16:30. 

Der Workshop bietet Platz für max. 20 TeilnehmerInnen!

 

ANMELDEN könnt Ihr Euch über die fb-Gruppe:

https://www.facebook.com/groups/402968943148357/ 

oder per formloser Email an wihlenda@weltethos-institut.org