Weltethos Institut
Aktuelles 
08.02.2019 11:53

Neues aus der World Citizen School

Ein Semester-Rückblick zum Wintersemester 2018/19


Das Social Innovation Programm wurde um neue und vielversprechende Angebote erweitert, wie z.B. den Workshops "Forschungsmethoden für Changemaker" oder "Ethische Geschäftsmodelle entwickeln“.

Das Social Innovation Camp verbuchte in diesem Semester eine Rekordteilnehmerzahl und wird nach dem Social Impact Lab Stuttgart im kommenden Sommer auch an der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft in Ludwigshafen stattfinden.

Im Rahmen des persönliches Projektcoaching konnte die World Citizen School auch dieses Semester einige Projektteams und Social Startups bei der Entwicklung ihrer Geschäftsmodelle begleiten und unterstützen.

Social Initiative Community

Die Social Initiativ Community, bestehend aus 24 Mitgliedsinitiativen, ist um zwei weitere Mitglieder (SustainAbility, Faktor14) angewachsen.

Auch die erfolgreiche Markplatzmethode zur nachhaltigen Vernetzung konnte weiter verfeinert werden und erhielt Unterstützung von der Beauftragten für Bürgerengagement der Stadt Tübingen, Frau van Ackern.


Forschung & Entwicklung

Semester startete gleich mit einer Prämiere: Die WCS war zu Gast im Friedrich-List Gymnasium in Gemünden a.M. und hat dort den von Michael Wihlenda entwickelten Social Entrepreneurship Education Ansatz vorgestellt und konnten wichtige Impulse und Erfahrungen mitnehmen.

Die World Citizen School ist erfolgreich mit dem 1. Prototyp der Ausbildung zum Social Coach gestartet. Dabei lernen Studierende, wie sie Projektteams, Initiativen und Startups im Rahmen eines agilen Projektstudiums selbstständig und professionell unterstützen können. Das Projekt wird wissenschaftlich begleitet und die Erfahrungen zeigen sich bereits als nützlich für die gesamte zukünftige WCS-Organisationsentwicklung.

Auch in der Presse wurde dieses Semester wieder über die World Citizen School berichtet: Zu erwähnen ist hier vor allem der Best Practice Bericht im "netzwerk n", sowie das Interview mit Koordinatorin Nadja Büchler in der Zeitschrift „Der Mensch“.

Darüber hinaus wirkte die Word Citizen School wieder mit verschiedenen wissenschaftlichen Beiträgen auf dem Symposium "Lehre-Transfer-Innovation" an der Hochschule Pforzheim sowie auf dem Hochschultag für Entrepreneurship Education an der Universität Tübingen mit. 

Fotos: WEIT/World Citizen School