Weltethos Institut
Aktuelles 
02.11.2017 17:00

Kooperation mit dem Interdisiciplinary Centre for Global South Studies


Schon seit geraumer Zeit beteiligt sich das WEIT an Veranstaltungen zum Thema "Global South" (so waren wir u.a. im vergangenen Jahr Gastgeber für eine Ringvorlesung zum Thema). Am 02. November 2017 hielt Prof. Dierksmeier, im Rahmen der auch in diesem Semester fortgeführten Ringvorlesung "Challgenge(s) of the South", einen Vortrag zum Thema "The 'Krausismo' Movement in Latin American Philosophy". Dabei stützte sich Prof. Dierksmeier auf seine ehemaligen Forschungen in Spanien, Uruguay und Argentinien zu den Auswirkungen der von K.C.F. Krause (1781-1832) begründeten Philosophie eines kosmopolitisch verantwortlichen Liberalismus.

Wenige Tage danach besuchten Dr. Villhauer und Prof. Dierksmeier die Auftaktveranstaltung zur Gründung des "Interdisiciplinary Centre for Global South Studies" an der Universität Tübingen, zu dessen Gründungsmitgliedern Prof. Dierksmeier zählt.