Weltethos Institut
Aktuelles 
15.10.2018 10:29

Klimaschutz als Markenzeichen - Veranstaltungsbericht

Wie kann die Wirtschaft Teil der Lösung in Klimafragen werden?


Das Weltethos-Institut ließ am 27. September zusammen mit der Firma KlimAktiv und dem Verband UnternehmensGrün Praktiker zu Wort kommen. Vertreter verschiedener Firmen, von Taifun Tofu bis zur Schmalz AG, von Krones bis Iglu, erklärten, welche technischen und organisatorischen Fragen beantwortet werden müssen, um den Ausstoß schädlicher Klimagase, den Energieverbrauch oder die Wasserverschmutzung zu verringern.

Oberbürgermeister Boris Palmer hatte die Schirmherrschaft übernommen und wies in seinem Grußwort darauf hin, wie Tübingen seine Vorreiterrolle im Klimaschutz erarbeitet hat. Zum Abschluss lud KlimAktiv zu einem Empfang ein, da die Firma ihr 10-jähriges Bestehen feiern konnte. – So lange bietet sie schon Dienstleistungen rund um CO2-Fußabdruck und die Klimaneutralität an.

 

Text: Bernd Villhauer
Fotos: Felix Müller