Weltethos Institut
Aktuelles 
12.04.2016 19:57

Fotografieausstellung – Menschen.Leben.Miteinander. (18.04-14.06.2016)


Im Foyer des Weltethos-Instituts wird vom 18.04.16 bis zum 14.06.16 die Ausstellung Menschen.Leben.Miteinander. – Porträts mit analoger Fotografie präsentiert. Die Ausstellung ist durch Studenten der Medienwissenschaft im Rahmen des Lehrforschungsprojektes „Menschenbilder“ unter der Leitung von Prof. Dr. Susanne Marschall (Direktorin des Zentrums für Medienkompetenz und des Instituts für Medienwissenschaft) entstanden. Die Studierenden entschlossen sich bewusst dafür, Menschen zu fotografieren, die ihres Erachtens im Alltag oft wenig Zeit und Aufmerksamkeit bekommen: Obdachlose, Kinder, Geflüchtete, Nonnen, Menschen in Altersheimen oder Menschen mit Behinderungen. Jede der ausgestellten Schwarz-weiß Fotografien zeigt eine Person, die die Studenten vor dem Projekt noch nicht kannten, die in der näheren Umgebung Tübingens wohnt und eine besondere Lebensgeschichte hat. Mithilfe des Fotografen Olaf Schlote sind Fotografien entstanden, die Besucher und Porträtierte dazu ermutigen sollen, sich näher zu kommen, damit mehr Menschen an der Gemeinschaft vor Ort teilhaben können. Die Ausstellung wird mit Kurzfilmen von Studierenden zum Thema Inklusion ergänzt, die im Rahmen der Initiative des Sozialministeriums Baden-Württemberg DU ICH WIR Alle inklusive entstanden sind.

Die Vernissage findet am Freitag, den 15.04.2016 um 19 Uhr statt und Sie sind herzlich eingeladen!

Öffnungszeiten der Ausstellung am Weltethos-Institut:

Montag bis Freitag: 9-12 Uhr /13-16 Uhr

Langer Ausstellungsabend: Jeden Donnerstag 16-22 Uhr (mit studentischer Ansprechperson)

Eintritt frei – barrierefreier Bereich