Weltethos Institut
Aktuelles 
19.03.2018 10:45

"Ein Leben im Dienste des Weltfriedens"

Zum 90. Geburtstag von Prof. Hans Küng


Einer der großen universalen Denker unserer Zeit wird heute 90. "Ein Weltweiser - ein Lehrer der Weltweisheit statt der Schulweisheit", nennt ihn Bundespräsident Steinmeier. Als "Provokateur und Friedensstifter" beschreibt ihn ein Filmporträt anlässlich seines 90. Geburtstages. "Ein Leben im Dienste des Weltfriedens" titelt das SRF. Und alles trifft zu.

Die Idee von weltweit geltenden und religionsübergreifenden Werten und Regeln trieb ihn um. Das Weltethos-Projekt - ein Modell für ein friedlicheres 21. Jahrhundert. Küngs Leitsatz: "Kein Frieden zwischen den Nationen ohne Frieden unter den Religionen. Kein Frieden zwischen den Religionen ohne Dialog." Küngs Weltethos ist der gelebte Appell, sich an vorhandenen Werten zu orientieren, die für das Zusammenleben in Vielfalt grundlegend sind: Menschlichkeit, Gegenseitigkeit, Wahrhaftigkeit, Gewaltfreiheit, und die Partnerschaft von Mann und Frau. Diesen Appell trug Hans Küng authentisch in die Welt. Sein Engagement für streitbaren, vertrauensvollen Dialog brachte und bringt ihm weltweite Anerkennung, Wertschätzung und Hochachtung ein. Allen voran unsere.



Es ist uns am WEIT eine Ehre sein Lebenswerk in die Wirtschaft zu tragen für künftige Generationen säkular fortzuschreiben. Das Weltethos-Institut gratuliert Prof. Hans Küng herzlich zu seinem 90. Geburtstag!