Weltethos Institut
Aktuelles 
20.06.2018 15:15

Der Wald als Lehrmeister fürs Management

Praxisseminar mit Waldführung von Dr. Friedrich Glauner und Forstwirt Rainer Kant


 

Die Natur kann Unternehmen auf der Suche nach zukunftsfähigen Geschäftsmodellen ein überaus erfolgreicher Lehrmeister sein: Von allen Arten, die seit rund 3,5 Milliarden Jahren die Erde bevölkerten, sind rund 99% ausgestorben. Und das ohne unser menschliches Zutun. Zugleich hat sich die Natur in diesem Zeitraum nicht nur immer weiter und kleinteiliger ausdifferenziert, sondern sie und ihr Ressourcengrund- stock sind dabei auch noch gewachsen. Was also hat einzelne Arten aussterben lassen? Zum einen falsche Anreize im innerartlichen Wettbewerb um die besten Gene - Welcher Hirsch trägt das größte Geweih? -, aber auch, weil sie für ihre Umgebungssysteme keinen Mehrwert gestiftet haben. Ökologisch gesprochen werden auf längere Sicht gesehen all jene Arten ausgeschlossen, die keinen Nutzen für das Gesamtsystem stiften oder an ihm Raubbau treiben. Das Mehrwertprinzip der Bienen erklärt beispielsweise, weshalb die Natur kontinuierlich gewachsen ist, obwohl 99% aller Arten ausgestorben sind. Aus Ressourcenüberschuss wächst das System, indem es sich in immer kleinteiligere Subsysteme ausdifferenziert und so einen Überflusskreislauf aktiviert, der das System nährt und wachsen lässt. Die Natur ist eine offene Rückkopplungsschleife wachsender Verschwendung.

 

Die hieraus abgeleiteten Erfolgsprinzipien ökologischer Systeme - Freiheit, Kleinteiligkeit, Vielfalt, Regionalität und Mehrwertstiftung - weisen den Weg für zukunftsfähige Geschäftsmodelle und zukunftsfähiges Wirtschaften und sind Grundlage des vom Weltethos-Institut in Zusammenarbeit mit B.A.U.M. e.V. und Forum Nachhaltig Wirtschaften- Das Entscheider-Magazin angebotenen Praxisseminars "Lernen aus der Natur - Der Wald als Lehrmeister fürs Management. Erfolgsprinzipien der Natur als Erfahrungsschatz für die Zukunftssicherung von Unternehmen". Es richtet sich an Unternehmer, Geschäftsführer und Manager aus allen Bereichen, aber auch an Führungskräfte und deren Nachwuchs aus Institutionen, Kommunen und Trägern der öffentlichen Hand. Das Seminar umfasst neben einem Theorieteil und der Vorstellung von Best Case-Unternehmen eine Waldführung, welche Wirkung und Aufbau von Mehrwertketten in der Praxis und die Umsetzung der Naturprinzipien ökonomischer Wertschöpfung in Unternehmen veranschaulicht. Ein Praxisworkshop überträgt die Elemente und Treiber zukunftsfähiger Geschäftsmodelle individuell auf das Unternehmen der Teilnehmer.


Die Referenten

Dr. Friedrich Glauner ist Projektmitarbeiter und Dozent am Weltethos-Institut und verfügt über langjährige Erfahrung als Unternehmer und Geschäftsführer, z. B. bei Cultural Images, der Unternehmensberatung für Wertemanagement.

 

Dipl.-Forstwirt Rainer Kants (B.A.U.M. e.V.) Schwerpunktthema ist die Komplexität von Waldökosystemen, sein Themenfokus die Vernetzung von Unternehmen mit den Bereichen Waldökosysteme, Biodiversität und nachhaltige Ressourcennutzung. Seine fundierte Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit zum Thema Wald stammt aus Führungen, Vorträgen und Veröffentlichungen.


Die Veranstalter

B.A.U.M. e.V. : Das Informations- und Kontaktnetzwerk für Umweltmanagement und nachhaltige Entwicklung mit über 30 Jahren Praxiserfahrung für Unternehmen

Weltethos-Institut / Cultural Images: Begleitet Unternehmen, Organisationen und Netzwerke bei der Entwicklung nachhaltiger Mehrwertketten und werteorientierter Führungsprozesse

Forum Nachhaltig Wirtschaften - Das Entscheider-Magazin: Das reichweitenstärkste CSR-Magazin für Politik, Wirtschaft, Non-Profit-Organisationen und Gesellschaft im deutschsprachigen Raum

Die Termine

Mittwoch, 20.06.2018 Tübingen (Naturpark Schönbuch)

Donnerstag, 30.08.2018 Marburg (Junkernwald)

Dienstag, 16.10.2018 Hamburg (Sachsenwald)


Die Kosten

390,00 € (zzgl. MwSt.) inkl. Getränke und Verpflegung

350,00 € (zzgl. MwSt.) inkl. Getränke und Verpflegung für B.A.U.M.-Mitglieder

Für Kooperationspartner des Weltethos-Instituts sind vergünstigte Preise möglich, für Vertreter der Presse ist ein Freikontingent eingeplant. Bitte kontaktieren Sie Frau Tomfeah unter tomfeah@weltethos-institut.org


Ansprechpartner und Anmeldungen:

Dipl.-Forstwirt Rainer Kant (B.A.U.M.e.V.)

E-Mail: rainer.kant@baumev.de

Tel.: 040 - 49 07 11 14

Fax: 040 - 49 07 11 99

 

Den Flyer zur Veranstaltung finden Sie hier.

 

Bild ganz oben: Pixelio, roja48; restliche Bilder: WEIT Archiv