Weltethos Institut
Aktuelles 
20.07.2018 11:22

Burundi und Baden-Württemberg

Eine Delegation besucht Tübingen


Prof. Ulrich Hemel und Dr. Bernd Villhauer haben Vertreter aus Burundi begrüßt: Prof. Juma Shabani, Dr. Aloys Misago u.a. diskutieren mit den WEIT-Vertretern Möglichkeiten der Zusammenarbeit. Burundi ist eines der ärmsten Länder der Welt; das Partnerland Baden-Württembergs liegt beim Index der menschlichen Entwicklung auf Platz 184 (von 188!) und beim Welthunger-Index an der letzten Stelle. Korruption, Bürgerkriege, Umweltzerstörung... Viele Probleme wurden beim Austausch in Tübingen angesprochen.

Text: Bernd Villhauer
Foto: WEIT