Weltethos Institut
Aktuelles Buch: Qualitative Freiheit

Buch: Qualitative Freiheit

Selbstbestimmung in weltbürgerlicher Verantwortung

Gegen politische und religiöse Fundamentalisten verteidigt Claus Dierksmeier die Idee der Freiheit als Leitwert der Globalität. Individuelle Freiheit schließt aber Verantwortung für ihren sozial und ökologisch nachhaltigen Gebrauch ein. Dabei müssen wir abwägen, welche und wessen Freiheiten jeweils Vorrang erhalten sollen. Und hierbei, so zeigt Dierksmeier in historisch-systematischer Grundlegung, kommt es zuerst auf die Qualität – und nicht die Quantität – unserer Freiheiten an. Denn Freiheit heißt nicht, die Optionen einiger weniger zu maximieren, sondern die Chancen aller Weltbürger zu optimieren.

Eine kostenlose Leseprobe können Sie HIER finden.

Stimmen aus der Fachwelt

"Es hat mich sehr überzeugt, wie Dierksmeier den Diskurs über Freiheit auf ein neues, integratives Begriffspaar umstellt: quantitative und qualitative Freiheit. Das heißt, Dierksmeier konzentriert unser Augenmerk auf die unterschiedlichen, aber vereinbaren Strebungen nach viel und nach guter Freiheit."
--- Prof. Dr. Hans Küng über das Buch "Qualitative Freiheit"

mehr...

Prof. Claus Dierksmeier im Interview mit Marie-Dominique Wetzel vom SWR2 über sein neues Buch "Qualitative Freiheit"

Autor Prof. Dr. Claus Dierksmeier

Buch hier kaufen

Print, 19,99 €
456 Seiten, kart.
ISBN 978-3-8376-3477-8

E-Book (PDF), 17,99 €
456 Seiten
ISBN 978-3-8394-3477-2

E-Book (EPUB), 17,99 €
ISBN 978-3-7328-3477-8